FAQ

(englisch Frequently Asked Questions) bzw. häufig gestellte Fragen

Hier werden wir nach und nach aufkommende Fragen zusammentragen.

Für wen ist Scrolift® gedacht?

Wenn Ihre äußeren männlichen Geschlechtsorgane (Penis, Hodensack und Hoden) beim Sport hin und wieder ungünstig zwischen den Oberschenkeln eingeklemmt werden, dann ist Scrolift® das Produkt Ihrer Wahl.

Ein Indikator für die Nutzung von Scrolift® ist, wenn man z.B. beim Fahrradfahren die Oberschenkel nicht annähernd parallel zueinander, sondern in einer merklich geöffneten V-Form bewegt, um den äußeren männlichen Geschlechtsorganen Platz zwischen den Oberschenkeln zu geben.

In welchen Größen wird es Scrolift® geben?

Zum Produktstart sind zwei Größen verfügbar (L und XL).

Ermittlung der passenden Größe (L/XL)?

Messen Sie den Umfang von Hodensack + Penis direkt an der Austrittsstelle vom Unterkörper mit z.B. einem Maßband, ohne Zug am Maßband.
Bei einem Umfang von 16 bis 21 Zentimetern wählen Sie die Größe L. Bei einem Umfang von 21 bis 25 Zentimetern wählen Sie die Größe XL.

Im Grenzfall lieber die kleinere Größe L wählen. Das Anziehen wird durch die kleinere Größe, und die dadurch auch kleinere Öffnung am unteren Beutelende erschwert, dafür bilden sich aber weniger Falten am unteren Beutelende, wodurch sich der Tragekomfort beim Sport erhöht.

Sollten Sie jedoch eine andere Größe benötigen, so teilen Sie uns dies bitte mit, und wir werden eine Lösung finden.

Welche Länge hat der Hüftgurt von Scrolift®?

Der Hüftgurt hat in den Größen L und XL die gleiche Länge. Die Länge des elastischen Hüftgurtes beträgt ca. 118 Zentimeter, hiermit kann ein Bauchumfang von bis zu 126 Zentimetern abgedeckt werden.

Der eingestellte Umfang lässt sich mit einer Verschließe beliebig einstellen und fixieren, ohne jede Rasterung.

Sollten Sie jedoch einen längeren Hüftgurt benötigen, so teilen Sie uns dies bitte mit, und wir werden eine Lösung finden.

Wie ziehe ich Scrolift® an?

Dem Produkt liegt eine ausführliche Anziehanleitung bei.

Was muss ich beim Waschen von Scrolift beachten?

  • Schonwaschgang mit 30 Grad
  • Nicht Bleichen
  • Trocknung im Wäschetrockner nicht möglich
  • Nicht bügeln
  • Keine chemische Reinigung möglich

Vor dem Waschen ist es erfahrungsgemäß besser, die Kordel am unteren, offenen Ende des Stoffbeutels zu einer Schlaufe zu binden, damit die Kordel während des Waschvorganges im Kordelkanal bleibt.

Wie kann ich die Kordel wieder in den Kordelkanal im Stoffbeutel einfädeln?

Sollte einmal beim Waschen die Kordel aus dem Kordelkanal gewandert sein, so gibt es zwei Hilfsmittel, mit denen man die Kordel wieder in den Kordelkanal einfädeln kann:

1. Haarschieber glatt aus einem Drogeriegeschäft Ihrer Wahl

2. Eine kleine Sicherheitsnadel

Sie öffnen an einem Kordelende den Knoten in der Kordel.

Dieses nun offene Kordelende fädeln Sie mit ca. 5 Zentimeter Überlappung in Hilfsmittel 1. oder 2. ein, und fädeln mit dem ausgewählten Hilfsmittel die Kordel wieder in den Kordelkanal ein.

Am Ende machen Sie wieder einen Knoten in das offene Kordelende, und alles ist wieder einsatzbereit.

Hier folgen weitere Fragen …

Sollten Sie Fragen zu unserem Produkt haben, so teilen Sie uns diese bitte über unser Kontakformular oder über unsere E-Mail-Adresse info@scrolift.de mit.

Im Voraus schon einmal vielen Dank für Ihre Fragen.